[ Home | Shop | Forum | Gästebuch | Links | Suchen | Impressum ]



[ Home > News-Archiv > 2005 ]

Das Fanzine
· Jahrgang 2006
· Jahrgang 2005

· zurück zur Archiv-Übersicht

NEWS - ARCHIV: JAHRGANG 2005


 

 

 

NEWS: Greifenklaue / Fanzines / Szene

 

NEWS: DnD / Rollenspiel

Sylvestergewinnspiel

Zum Jahreswechsel verlosen wir auf der Library of Roleplay acht unserer Zines.

Nur vier Fragen und etwas Glück seid ihr von 60 Rollenspielseiten satt entfernt... Viel Glück!
Zum Greifenklaue #5-Gewinnspiel
Frohe Festtage und Guten Rutsch im Namen der Redax!

[nach oben]

Greifenklaue

Greifenklaue #5 erschienen

Schwerpunkt des Heftes ist das 30-seitige D&D- / AD&D-Abenteuer "Das Geschäft seines Lebens"

Aber auch die restlichen 30 Seiten sind prall gefüllt: ein d20-Steampunk-Special, ein Interview mit Gary Gygax und vieles mehr: Greifenklaue #05 hier im Shop.

Wie immer für 3 Euro inkl. allem (PV)!

Update: zwei Rezis sind schon eingetroffen und dort im Medienspiegel zu finden.

[nach oben]

Greifenklaue

LORP.de Adventskalender 05

Auch in diesm Jahr startet wieder der Adventskalender der Library of Roleplay, wo ich ja auch Redakteur bin.

Täglich neue Fragen, täglich neue Preise.

[nach oben]

Greifenklaue

Unsere aktuellsten Rezensionen 48/05

Hier eine Auswahl aus unserem Rezi- Bereich:

D&D:

Spielerset 3.5
Spielleiterset 3.5

Buch des Arkanen
Buch des Krieges
Deluxe Charakterbögen


Kampagnen:

Magie Faerûns
d20 - Lone Wolf


Avatartrilogie / -chronik:

· Schattental
· Tantras
· Tiefwasser
· Prinz der Lüge
· Die Feuerprobe


Ratgeber- & Regententrilogie:

· Die Bluthündin
· Das Wehr
· Krieg der Magier

· Saga vom Dunkelelfen I-VI


Weitere Rezis folgen ;-)

[nach oben]

Greifenklaue

DRSP 2005

Ab dem 1.11. darf wieder zwei Monate lang über die deutsche Rollenspiellandschaft angestimmt werden - beim Deutschen Rollenspiel Preis 2005.

Natürlich gibt es wieder reichlich Gewinne, übrigens auch drei aktuelle Ausgaben der Greifenklaue, schließlich sind wir wieder wild entschlossen, mehr Stimmen zu sammeln, als im Vorjahr und vielleicht gar in die TOP 10 vorzustoßen.

Also, lieber Leser, lass uns nicht im Stich :)))

[nach oben]

Greifenklaue

LORP-Special zu Shadowrun

Pünktlich zum Erscheinen der 4. Edition hat die Library of Roleplay ein Special dazu veröffentlicht.

Interviews mit den beteiligten Autoren, Rückblicke auf die Voreditionen, Previews, Artikel sowie einige Linktipps - übrigens von mir - sind verfügbar.

[nach oben]

Greifenklaue

Artefakt #16 im Shop

Die neue Ausgabe bietet einiges zum Thema Zombies.

Aber auch Abenteuer für Cthulhu Now und Mumien (WoD) sind enthalten. Erhältlich direkt bei uns oder im Shop.

[nach oben]

Greifenklaue

Die Homepage entsteht in neuem Glanz!

Seit dem 09. Mai 2005 steht sie online - unsere neue Homepage. Allerdings noch nicht in vollem Umfang, so daß Ihr derzeit noch auf die 'Alte' zurückgreifen könnt...

Lange hat es von der ersten Überlegung bis zum Angehen des Projekts gedauert und so manche Reiberei hat es gegeben. Aber nun ist es soweit - und wir werden die hier noch fehlenden Inhalte zügig importieren. Viel Spaß damit.

[nach oben]

Mc Arden

 

Drachenlanze-Comic auf Deutsch:

Die Legende vom Huma

www.drachenlanze.de meldet das Erscheinen eines deutschen Drachenlanze-Comics:

"Bei Dino Panini erscheint eine Übersetzung des The Legend of Huma Comics ins Deutsche. Erscheinungstermin laut Website des Verlags ist der 22. Februar 2006 zu einem Preis von 16,95 Euro. Sollte das wirklich geschehen, wäre das einmalig. Bisher wurde noch kein DL Comic in unsere Sprache übersetzt. Es würde sich um den Sammelband handeln, der alle 6 Heftausgaben des leider vorzeitig eingestellten Comics beinhaltet. Interessieren wird wohl auch, dass auch die neuen Drizzt Comics übersetzt werden."

Erhältlich bei Amazon: DL bzw. VR

[nach oben]

Greifenklaue

Dicker Lovecraft

800 Seiten, über 30 Kurzgeschichten und unter 10 Euro - und das nur aus der Feder von Horror-Altmeister H.P.Lovecraft.

Besonders gelungen, da bei den meisten Werken nur eine Geschichte von Lovecraft mit denen anderrer Autoren vermischt wird. Hier ist es Lovecraft satt mit seinen wichtigsten Geschichten wie Cthulhus Ruf, Das Grauen von Dunwich oder Die Ratten im Gemäuer.

[nach oben]

Greifenklaue

Jahr der Abtrünnigen Drachen-Trilogie

Nachdem für die Vergessenen Reiche die Avatar-Chronik (mit 5 Bänden), Der Krieg der Spinnenkönigin (6) und Die Rückkehr der Magier-Trilogie (3) abgeschlossen sind, hat sich Oliver Hoffmann zur neuen Serie geäußert: Die Jahr der Abtrünnigen Drachen-Trilogie soll es werden, der erste Band "Der Zorn" soll voraussichtlich im 2. Quartal '06 erscheinen.

Offiziell heißt es zur Trilogie: "Dorn, der freischaffende Drachenjäger, haßt Drachen mit einer Leidenschaft, die nur wenige erfassen, geschweige denn nachempfinden können. Er hat sein gesamtes Leben das er im metalldurchwirkten Leib eines Halbgolems zubringt dem Töten aller Drachen geweiht, derer er habhaft werden kann. Vielleicht hätten Sie das auch getan, hätte ein Drache Ihre gesamte Familie vor Ihren Augen getötet, Sie entzweigebissen und liegengelassen, weil er Sie für tot hielt. Es ist schon schwer genug, einen Drachen nach dem anderen zu töten, aber wenn der unwiderstehliche Impuls, inrasenden Wahnsinn zu verfallen, nicht einen sondern alle Drachen Faerûns überkommt, liegt vielleicht die einzige Hoff nung der Zivilisation im letzten Bündnis, das Dorn und seine Drachenjägerkollegen je eingingen.
Egal, was passiert, 2006 wird hart für Dorn und für ganz Faerûn. Das Jahr der Abtrünnigen Drachen hat begonnen und Krieg der Spinnenkönigin-Co-Autor Richard Lee Byers beschreibt es in gewohnt brillanter Weise."

[nach oben]

Greifenklaue

Dark Corners of the Earth für CoC

Für die Xbox ist das Ego-Adventure "Dark Corners of the Earth" erschienen, welches unter Lizenz des Herausgebers vom Pen&Paper- Rollenspiel entwickelt wurde.

Hintergrund bilden die Lovecraft-Geschichte Schatten
über Innsmouth
sowie das Chaosium-Abenteuer Flucht aus Innsmouth. Gruselige Stunden erwarten alle Horror-Fans - insbesondere jene von Cthulhu!

[nach oben]

Olaf Buddenberg

Der Tempel des elementaren Bösen

In der aktuellen Ausgabe der PC Games (12/05) liegt das D&D-Computerrollenspiel "Der Tempel des elementaren Bösen" als Vollversion und ist für knapp unter 5 Euro erhältlich, sowohl in der CD-Rom als auch in der DVD-Variante.

Das Spiel basiert auf dem klassischen Greyhawk-Abenteuer von Gary Gygax ung gilt selbst mittlerweile als Klassiker.

Wer also noch einmal altes D&D-Flair am Computer geniessen möchte, sollte mal ein Blick drauf werfen.

[nach oben]

Greifenklaue

Keith Parkinson verstorben

Traurige Nachrichten erreichen uns aus die USA, Keith Arlin Parkinson am Mittwoch, den 26.10., verstorben. Keith (22.10.1958 - 26.10.2005) starb nach einem 16monatigen Kampf gegen Leukämie im Kreise seiner Familie.

Bilder des Künstlers zieren zahlreiche Rollenspielwerke, insbesondere bei (A)D&D.

Die ausführliche Meldung findet sich unter www.darkswordminiatures.com, hier wurden (und werden) seine Figuren produziert.

Im deutschen Drachenlanze-Forum erinnert man sich an seine schönsten Bilder und sammelt sie.

[nach oben]

Greifenklaue

D&D-Solos

Wieder einmal niemanden gefunden, der mit Dir zocken will? Da hilft nur der Griff zum Solo- Abenteuer? Die sind leider auch schon alle durchgezockt???

Kein Problem, unter www.dnd-solo.de/solos.html findet sich eine kleine Auswahl an Solos, basierend auf den Regeln von "Über den Sylinthpass". Diese kann man sowohl online als auch per Download offline spielen !

Wir wünschen viel Spaß!

[nach oben]

Greifenklaue

D&D for Dummies?!?!

Jeder hat schon Bücher wie Computer for Dummies oder Internet for Dummies gesehen. Neuestes Werk der Reihe ist tatsächlich Dungeons and Dragons for Dummies.

Das Werk von Bill Slavicsek und Rich Baker kostet rund 20 Dollar und ist unter anderem auch bei Amazon zu finden:

D&D for Dummies (neues Fenster)


Zu dem Buch wurde sich entschlossen, weil laut Marktanalysen 4 Millionen amerikanischer Männer zwischen 8 und 45 Jahren Dungeons und Dragons spielen und weitere 7,6 Millionen es gerne spielen würden. Es ist durchaus nicht als Satire zu verstehen, sondern bietet "seriöse" Ansätze, um die Regeln von D&D zu erlernen und ein Spielleiter zu werden.

Zumindest aber zeigt es, dass Rollenspiel mittlerweile im Herz der Gesellschaft angekommen ist...

[nach oben]

Greifenklaue